07243 9454-277

Willkommen beim

Hospizdienst Ettlingen

– Ambulante Begleitung schwerkranker, sterbender und trauernder Menschen –

Getragen von bürgerschaftlichem Engagement

Spruch des Tages

Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchschnitten.

Thomas Mann 
Thomas Mann

Über uns


Im Hospizdienst Ettlingen – unter dem Dach der gemeinnützigen GmbH Hospiz- und Palliativnetzwerk „Arista“ und in Trägerschaft der gemeinnützigen Diakonie im Landkreis Karlsruhe GmbH – werden Menschen, die sich in der Betreuung Schwerkranker und Sterbender engagieren wollen, umfassend aus- und fortgebildet.

Zu den Angeboten des Hospizdienstes Ettlingen gehören aber auch Trauerbegleitung, die achtsame Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen, die im Heim leben, Projekte wie “Die Zeder” oder “Hospiz macht Schule”, fachliche Informationsveranstaltungen, Vorträge  und vieles mehr.

Der Einsatz der ehrenamtlich tätigen Hospizbegleiterinnen und -begleiter wird betreut von zwei hauptamtlichen Fachkräften.

Beratung und Gespräche ist das Büro des Hospizdienstes Ettlingen montags bis mittwochs, jeweils von 9.00 – 12.00 Uhr und donnerstags von 14.00 – 18.00 Uhr besetzt. Außerdem sind Besuche und Gespräche nach Vereinbarung möglich.

Petra Baader,
Einsatzleitung & Koordinatiorin, Krankenschwester, Palliativfachkraft

Heribert Kampfschröer, Seminare & Trauerbegleitung, Diplomtheologe, Trauerbegleiter

Anke Ritter, 
Palliativfachkraft, Krankenschwester

Ehrenamtlich tätige Hospizhelferinnen & -helfer


Unverzichtbar sind unsere ehrenamtlichen Hospizhelferinnen und -helfer, die sich im ambulanten Hospizdienst oder für Sonderaufgaben engagieren.

Bilder der ehrenamtlich tätigen Hospizbegleiterinnen und – begleiter, die sich im stationären Bereich, dem Hospiz “Arista” engagieren, finden Sie auf der Seite des Stationären Hospiz “Arista”.

Bettina Schilling-Riba

Ankie
Camerer

Maria
Krautschneider

Bettina
Herzog

Christiane
Olbrich

Waltraud
Felber

Kathrina
Dieterle

Gisela
Wunderlich

Heidemarie
Beau

Andrea Arnold

Helga Meyer zur Capellen

Oscar
Braun

Maria
Weber

Otti
Vielsäcker

Silvia
Günter

Monika Hötzel

Renate
Meisinger

Diana Koll

Nadine
Hort

Barbara
Lisbach

Susanne
Goldmann

Ihre Unterstützung ist wichtig


Ambulante Hospizdienste erhalten durch das neue Palliativgesetz (2015) eine finanzielle Unterstützung durch die Krankenkassen. Diese ist allerdings nicht kostendeckend, vor allem der wichtige Bereich der Trauerarbeit ist ganz ausgenommen. Darum bitten wir um Verständnis, dass wir Sie um Ihre Spende bitten. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, überweisen Sie Ihre Spende bitte auf ein Konto des „Förderverein Hospiz – Landkreis und Stadt Karlsruhe e.V.“ / Stichwort: Hospizdienst.

Sparkasse Karlsruhe
IBAN: DE91 6605 0101 0001 1207 24

Volksbank Ettlingen
IBAN: DE30 6609 1200 0166 8036 08

Unser Förderverein Hospiz ist als mildtätig und gemeinnützig anerkannt. Wir möchten uns gerne bei Ihnen persönlich bedanken. Dafür – und auch für Ihre Spendenbescheinigung – benötigen wir Ihre Anschrift. Tragen Sie diese bitte in die Spalte “Verwendungszweck” des Überweisungsträgers ein. Gerne können Sie Ihre Spende auch zweckgebunden unter Angabe eines “Stichwortes” überweisen. Sie wird dann selbstverständlich Ihren Wünschen entsprechend eingesetzt.

Darum unterstütze ich das Hospiz- und Palliativzentrum "Arista"

“Ich möchte Menschen unterstützen, sich auf das Thema Tod einzulassen.”

Annemarie Fichtner
Annemarie Fichtner
(Ehrenamtliche Zeder)

“Es ist mir ein Herzensbedürfnis schwerkranke Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten.”

Rosemarie Krause
Rosemarie Krause
(Hospizhelferin)

“Ich bin ehrenamtlich im Hospizdienst tätig, weil diese Tätigkeit der Wertschätzung jedes Einzelnen dient – außer dem Aushalten schwerer Stunden harten Leids nehme ich bei meinen Besuchen auch teil an Lebenserinnerungen, was mich sehr bewegt; Heiterkeit und Lachen eingeschlossen.”

Renate Meisinger
Renate Meisinger
(Hospizhelferin)

“Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen, das mir seitens  Betroffener oder deren Angehörigen geschenkt wird, sei es durch Gespräche, mein Zuhören oder auch Stillsein.”

Heidemarie Beau
Heidemarie Beau
(Hospizhelferin)

“Ich möchte unsere Hospizgäste auf ihrem Weg würdevoll begleiten.”

Ursula Höhn
Ursula Höhn
(Hospizhelferin)
Page Reader Press Enter to Read Page Content Out Loud Press Enter to Pause or Restart Reading Page Content Out Loud Press Enter to Stop Reading Page Content Out Loud Screen Reader Support